Firmen-Cup Raiffeisenbank Roth-Schwabach


Zum 1. Firmen-Cup für Betriebs-Fußballmannschaften lud die Raiffeisenbank Roth-Schwabach eG auf die schöne Sportanlage des TSV 1890 Spalt e.V. ein. Bei besten Bedingungen waren insgesamt 12 Teams am Start, um auf zwei Kleinfeldplätzen den Sieger auszuspielen. Am Ende eines launigen, spannenden, fairen und vor allem verletzungsfreien Nachmittags konnte die Mannschaft der MBFZ toolcraft GmbH aus Spalt am Ende den Siegerpokal in den Abendhimmel heben.

Raiffeisenbank Vorstand Erwin Grassl eröffnete pünktlich um 14 Uhr mit einem symbolischen Anstoß das Turnier, bei dem es in der Vorrunde in zwei Gruppen nach dem Modus "Jeder gegen Jeden" ging. Über 12 Minuten Spielzeit entwickelten sich flotte und durchaus torreiche Partien auf mitunter technisch und spielerisch anspruchsvollem Niveau. Während sich am Ende der Vorrunde die Mannschaften von MBFZ toolcraft GmbH, Feser-Gruppe, Richard Bergner Holding GmbH & Co.KG und Memmert GmbH & Co.KG für das Halbfinale qualifizieren konnten, musste sich die Auswahl der gastgebenden Raiffeisenbank Roth-Schwabach eG etwas unter Wert geschlagen mit Gruppenrang 3 zufrieden geben.

Eine stattliche Anzahl an Zuschauern freute sich am späten Nachmittag auf die Halbfinalspiele der besten vier Teams. Während sich die Mannschaften von MBZ toolcraft und RIBE für das Finale qualifizierten, blieben für Memmert und Feser das kleine Finale um Platz 3. Trotz des erkennbaren Kräfteverschleißes blieb es stets fair und Memmert setzte sich letztlich verdient durch. Im Endspiel war es bis zum Ende eng und spannend. Knapp mit 3:2 bei zwei sehenswerten Distanztreffern jubelte die Mannschaft von toolcraft-Chef Bernd Krebs und sicherte sich als erste die schon jetzt begehrte Trophäe. Kein Wunder, dass auch der beste Torschütze des Turniers aus den Reihen der Spalter gestellt wurde. Alleine mit drei Treffern im Finale bei insgesamt 17 Turniertoren war Claudiu Pienar einer der Garanten des Erfolges. Als fairsten Spieler konnten die Organisatoren Fabio Chiaccio vom Team Memmert auszeichnen.

Die Raiffeisenbank Roth-Schwabach eG erntete für die toll organisierte Veranstaltung viel Lob sowie Anerkennung, genauso das Organisationsteam des TSV Spalt, allen voran der Vorstand Dieter Kamm. Viele Mannschaften hoffen auf eine weitere Auflage und sagten  schon jetzt ihr Kommen zu.


Impressionen